Unterricht

Unterricht & Preise

unterricht

NEUHEIT

Da in den meisten Musikschulen die Lehrmethoden im Klavier- / Keyboardunterricht und anderen Tasteninstrumenten klassisch und somit veraltet sind (nur Lesen von Noten wird gelehrt), möchten wir zusätzlich zu dieser herkömmlichen Unterrichtsweise auch eine neue, innovative und effektive Lehr- und Lernvariante einführen:

  • Klavierspielen nach Akkordsymbolen;
  • Klavierspielen nach rhythmischen Begleitfiguren, die auf das Hören von Musik fokussiert sind;
  • Freies Klavierspiel und die schönsten Klavierakkorde;
  • Liedbegleitung nach Akkorden;

Das Freie Klavierspiel besteht aus der Kombination vieler verschiedener rhythmischer Begleitfiguren.

Die musikalischen Begleitfiguren sind für jeden, der sich musikalisch betätigen möchte, erlernbar - und zwar um ein Vielfaches einfacher als das klassische Klavierlernen! Du musst nicht einmal Noten lesen können, du findest einfach die reine Freude am Musizieren.

Du lernst einfach, das Klavier zu spielen.

 

Wie funktioniert das?

Das Lernen von Noten ist manchmal ein schwieriges und langwieriges Unterfangen und man tendiert dazu, die erlernten Musikstücke schnell wieder zu vergessen. Ausserdem kann man nur eine Version aus den Noten heraus spielen.

Dank der Rhythmischen Begleitfiguren nach Akkorden aber bekommt man auf einmal ein breites Spektrum an Spieloptionen zu einem Musikstück, das man nun in verschiedenen Musik-Stilrichtungen spielen kann. Diese erlernten rhythmischen Begleitfiguren kann man für eine schier unendliche Vielzahl von Songs anwenden.

Du wirst über die Effektivität und das Konzept der Rhythmischen Begleitfiguren ganz erstaunt und erfreut sein, wenn dir bereits nach kurzer Zeit die schönsten Klavierakkorde gelingen.

 

Instrumentenwahl

Bei der Wahl eines Instrumentes sollten folgende Aspekte bedacht werden:

  • Größe und körperliche Entwicklung: entspricht das Instrument der Größe des Kindes? Zu kurze Arme, zu kleine Hände setzen hier natürliche Grenzen;
  • Es gibt Instrumente, die "mitwachsen", d.h. es gibt diese Instrumente in verschiedenen Größen;
  • Zusammenspiel: eignet sich das Instrument zum Spielen mit Anderen;

Wenn Freunde, Geschwister oder Eltern mitspielen, bedeutet das einen großen Ansporn.

Welches Musikinstrument?

Es gibt weder den günstigsten Zeitpunkt für einen Beginn des Instrumentalunterrichts noch das ideale Instrument. Lassen Sie sich von einer Fachkraft eingehend beraten. Sollte sich ihr Kind nicht entscheiden können, gibt es mehrere Möglichkeiten, unterschiedliche Instrumente kennenzulernen.

 

Unterrichtspreise (pro Monat)

  1. Einzelunterricht
  2. Gruppenunterricht (bis 3 Pers.)
  3. Unterrichtspreise (pro Monat)
  4. Kinder / Jugendliche: 68€ (Einzelunterricht - 30 min.)
  5. Erwachsene: 77€ (Einzelunterricht - 30 min.)
  6. Zu Zweit: 45€ / Pers. (30 min.)
  7. Zu Dritt: 55€ / Pers. (45 min.)
  8. Familienrabatte sind möglich.
Jede 5. Zusatz-Unterrichtseinheit im Monat ist kostenlos.
 
 
Es besteht ebenso die Möglichkeit, im Einzelunterricht verschiedene Lerneinheiten miteinander zu kombinieren. Gitarre + Gesang, Gesang + Klavier, Klavier + Gitarre, Keyboard + Akkordeon usw.
 
Am Jahresende bekommt jeder Schüler ein Zeugnis.